• Wirte leben Heimat

    Wirte leben Heimat - jetzt brauchen sie uns!

    Die Wirtinnen und Wirte im Land sind es, die durch ihr Engagement Lebens-freude, Genuss und die Kommunikation unter der Bevölkerung garantieren, die Träger und Vermittler von Kultur sind; den Fremdenverkehr am Leben erhalten, Zulieferfirmen profitieren lassen und nicht zuletzt eine Vielzahl von Arbeitsplätzen garantieren.

    Doch die Schikanen, die Abzocke und ein nie dagewesenes Maß an Bürokratie seitens EU sowie Schwarz und Rot setzen unserer Gastronomie extrem zu – die steigenden Insolvenzen unter Klein- und Mittelbetrieben sprechen für sich selbst. Nach dem Kasperltheater um sündteure Nicht-/Rauchertrennung in den Lokalen, die Allergenverordnung, das Kalorienzählen nun auch noch die unterschwellige Kriminalisierung der Wirtinnen und Wirte durch die Registrierkassen-Pflicht ... Es reicht! Übrigens: Wenn es nach Schwarz/Roten Abzockern geht, macht sich auch jeder Gast strafbar, der beim Verlassen des Lokals keinen Rechnungsbon vorweisen kann.

    Die FPÖ will mit allem Nachdruck auf allen politischen Ebenen dafür kämpfen, dass der Druck auf unsere Wirtsleute vermindert wird. Denn mit den Wirten ist es wie mit den Bienen – wenn es keine mehr gibt, dann stirbt das Land! Daher: SCHLUSS mit den Bürokratie-Schikanen und der Abzocke, weg mit der Registrierkassenpflicht, dafür JA zur Wahlfreiheit beim Thema Rauchen – schließen wir uns zusammen. Wehren wir uns, gemeinsam mit unseren Wirten. Denn Wirte leben Heimat.

Startseite

<< | < | 1 / 18 | > | >>